Angebote zu "Scharoun" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Achtung Modern!
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen 1960 und 1980 entstand im Braunschweiger Land eine große Zahl herausragender und zeittypischer Bauwerke - vom Rathaus bis zur Kirche, vom Bahnhof bis zum Warenhaus, von der Forschungseinrichtung bis zum Theater. Unter den Architekten dieser Bauten sind international prominente Entwerfer wie Alvar Aalto, Gottfried Böhm und Hans Scharoun, aber auch Lehrer der "Braunschweiger Schule" der Technischen Universität Braunschweig, einer der einflussreichsten deutschen Architekturausbildungsstätten der Nachkriegszeit.Das Projekt "ACHTUNG - modern!" der Braunschweigischen Landschaft e. V. hat sich in den Jahren 2013 und 2014 im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen mit der Architektur der späten Moderne beschäftigt. Mehr als 1200 Besucherinnen und Besucher erkundeten 14 exemplarische Bauwerke dieser Epoche in der Region Braunschweig (Braunschweig, Wolfsburg, Salzgitter, Wolfenbüttel, Helmstedt). Das Buch stellt sie in ihren zeitgenössischen Zusammenhängen und in ihrer gegenwärtigen Situation vor: Beiträge von Persönlichkeiten, die mit den Bauten als Architekten, Bauherren oder Nutzer verbunden sind, werden ergänzt durch Essays von Architekturexperten, die sie in die Architekturgeschichte der Zeit einordnen. Hinzu kommen zeitgenössische Texte sowie Interviews mit Zeitzeugen. Aktuelle Fotos und historische Aufnahmen dokumentieren den Wandel der Bauwerke einer immer noch umstrittenen Architekturepoche, die unsere Städte bis heute entscheidend mitprägt.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Hans Scharouns Theater für Wolfsburg 1973-2013
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erst sein Spätwerk, die Berliner Philharmonie (1956–1963), verschaffte Hans Scharoun endlich die verdiente internationale Beachtung. Fast zeitgleich gewann Scharoun auch in Wolfsburg den internationalen Architekturwettbewerb für den Neubau eines Theaters. Nach mehreren Überarbeitungen und einem zähen Ringen um die Realisierung wurde der Kulturbau am 5. Oktober 1973 feierlich einge-weiht. Vier Jahrzehnte später hat sich das Gebäude am Klieversberg nicht nur unter den wichtigsten Gastspieltheatern in Deutschland etabliert – auch die Architektur hat nichts von ihrer eindrucksvollen Präsenz und ihrer herausragenden Qualität verloren. Zum 40-jährigen Jubiläum ordnen Katrin Barthmann und Rocco Curti vom Niedersächsischen Landes-amt für Denkmalpflege den erstrangigen Kulturbau in die Architekturgeschichte des 20. Jahrhunderts ein. In einem Rundgang lädt Nicole Froberg vom Forum Architektur Wolfsburg zum Erkunden der Räume ein. Fotograf Lars Landmann öffnet die Augen für großartige Details und ermöglicht einen spannenden Blick hinter die Kulissen. mit Beiträgen von Katrin Barthmann, Rocco Curti und Nicole Froberg

Anbieter: Dodax
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Wolfsburg - Der Architekturführer
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wolfsburg ist eine der jüngsten und gleichzeitig bedeutendsten Stadt-Neugründungen des 20. Jahrhunderts. Geboren aus der Idee vom Automobil für jedermann und in Rekordzeit aufgebaut, ist die einstige "Stadt des KdF-Wagens" heute eine der dynamischsten Städte Deutschlands. Bauten von namhaften Architekten wie Hans Scharoun, Alvar Aalto und Zaha Hadid machen die Stadt zu einem attraktiven Ziel für Architektur-Interessierte.Dieser Architekturführer präsentiert die vielfältige Baukunst und die besondere städtebauliche Entwicklung in Wolfsburg, vom Mittelalter bis heute. Die chronologisch gegliederten Kapitel nehmen den Leser mit auf eine Entdeckungstour durch die einzelnen Epochen. Mit einer Einführung und farbigen Abbildungen wird die Charakteristik jeder Zeit auf anschauliche Weise vermittelt. Neben den einzelnen Gebäuden werden auch einflussreiche Baumeister Wolfsburgs portätiert.Aus dem Inhalt:Umfassender architekturgeschichtlicher AbrissChronologische Gliederung nach EpochenArchitektenportraitsRoutenvorschlägeIndices nach Straßen, Objekte und Architekten

Anbieter: Dodax
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Wolfsburg - Der Architekturführer
23,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wolfsburg ist eine der jüngsten und gleichzeitig bedeutendsten Stadt-Neugründungen des 20. Jahrhunderts. Geboren aus der Idee vom Automobil für jedermann und in Rekordzeit aufgebaut, ist die einstige „Stadt des KdF-Wagens“ heute eine der dynamischsten Städte Deutschlands. Bauten von namhaften Architekten wie Hans Scharoun, Alvar Aalto und Zaha Hadid machen die Stadt zu einem attraktiven Ziel für Architektur-Interessierte. Dieser Architekturführer präsentiert die vielfältige Baukunst und die besondere städtebauliche Entwicklung in Wolfsburg, vom Mittelalter bis heute. Die chronologisch gegliederten Kapitel nehmen den Leser mit auf eine Entdeckungstour durch die einzelnen Epochen. Mit einer Einführung und farbigen Abbildungen wird die Charakteristik jeder Zeit auf anschauliche Weise vermittelt. Neben den einzelnen Gebäuden werden auch einflussreiche Baumeister Wolfsburgs portätiert. Aus dem Inhalt: Umfassender architekturgeschichtlicher Abriss Chronologische Gliederung nach Epochen Architektenportraits Routenvorschläge Indices nach Strassen, Objekte und Architekten

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Scharouns Theater für Wolfsburg 1973 - 2013
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Erst sein Spätwerk, die Berliner Philharmonie (1956–1963), verschaffte Hans Scharoun endlich die verdiente internationale Beachtung. Fast zeitgleich gewann Scharoun auch in Wolfsburg den internationalen Architekturwettbewerb für den Neubau eines Theaters. Nach mehreren Überarbeitungen und einem zähen Ringen um die Realisierung wurde der Kulturbau am 5. Oktober 1973 feierlich einge-weiht. Vier Jahrzehnte später hat sich das Gebäude am Klieversberg nicht nur unter den wichtigsten Gastspieltheatern in Deutschland etabliert – auch die Architektur hat nichts von ihrer eindrucksvollen Präsenz und ihrer herausragenden Qualität verloren. Zum 40-jährigen Jubiläum ordnen Katrin Barthmann und Rocco Curti vom Niedersächsischen Landes-amt für Denkmalpflege den erstrangigen Kulturbau in die Architekturgeschichte des 20. Jahrhunderts ein. In einem Rundgang lädt Nicole Froberg vom Forum Architektur Wolfsburg zum Erkunden der Räume ein. Fotograf Lars Landmann öffnet die Augen für grossartige Details und ermöglicht einen spannenden Blick hinter die Kulissen. mit Beiträgen von Katrin Barthmann, Rocco Curti und Nicole Froberg

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Wolfsburg - Der Architekturführer
19,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Wolfsburg ist eine der jüngsten und gleichzeitig bedeutendsten Stadt-Neugründungen des 20. Jahrhunderts. Geboren aus der Idee vom Automobil für jedermann und in Rekordzeit aufgebaut, ist die einstige „Stadt des KdF-Wagens“ heute eine der dynamischsten Städte Deutschlands. Bauten von namhaften Architekten wie Hans Scharoun, Alvar Aalto und Zaha Hadid machen die Stadt zu einem attraktiven Ziel für Architektur-Interessierte. Dieser Architekturführer präsentiert die vielfältige Baukunst und die besondere städtebauliche Entwicklung in Wolfsburg, vom Mittelalter bis heute. Die chronologisch gegliederten Kapitel nehmen den Leser mit auf eine Entdeckungstour durch die einzelnen Epochen. Mit einer Einführung und farbigen Abbildungen wird die Charakteristik jeder Zeit auf anschauliche Weise vermittelt. Neben den einzelnen Gebäuden werden auch einflussreiche Baumeister Wolfsburgs portätiert. Aus dem Inhalt: Umfassender architekturgeschichtlicher Abriss Chronologische Gliederung nach Epochen Architektenportraits Routenvorschläge Indices nach Straßen, Objekte und Architekten

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Scharouns Theater für Wolfsburg 1973 - 2013
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erst sein Spätwerk, die Berliner Philharmonie (1956–1963), verschaffte Hans Scharoun endlich die verdiente internationale Beachtung. Fast zeitgleich gewann Scharoun auch in Wolfsburg den internationalen Architekturwettbewerb für den Neubau eines Theaters. Nach mehreren Überarbeitungen und einem zähen Ringen um die Realisierung wurde der Kulturbau am 5. Oktober 1973 feierlich einge-weiht. Vier Jahrzehnte später hat sich das Gebäude am Klieversberg nicht nur unter den wichtigsten Gastspieltheatern in Deutschland etabliert – auch die Architektur hat nichts von ihrer eindrucksvollen Präsenz und ihrer herausragenden Qualität verloren. Zum 40-jährigen Jubiläum ordnen Katrin Barthmann und Rocco Curti vom Niedersächsischen Landes-amt für Denkmalpflege den erstrangigen Kulturbau in die Architekturgeschichte des 20. Jahrhunderts ein. In einem Rundgang lädt Nicole Froberg vom Forum Architektur Wolfsburg zum Erkunden der Räume ein. Fotograf Lars Landmann öffnet die Augen für großartige Details und ermöglicht einen spannenden Blick hinter die Kulissen. mit Beiträgen von Katrin Barthmann, Rocco Curti und Nicole Froberg

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot